Philosophie

Philosophie


Wir nutzen die sensible Phase des Sprachenlernens im Kindesalter, um Kinder mühelos, ohne Erfolgsdruck und spielerisch in die Englische Sprache einzuführen. Die Kinder lernen gemäss ihrer jeweiligen Entwicklungsphase durch Spiele, Lieder, Basteleien, Geschichten, Reime etc.

 

Unser Lernkonzept entspricht dem ‘Activity-based Approach’. Das heisst, die Kinder lernen nicht Strukturen und Regeln, sondern durch Aktivitäten und Situationen aus dem täglichen Leben. Man kann dies in etwa dem Erlernen einer Muttersprache gleichsetzen.

Je mehr Sinne beim Lernen aktiviert werden, desto effizienter erfolgt der Lernprozess. Deshalb lernen die Kinder multisensorisch, also unter Einbezug
all ihrer Sinne.